Mit ‘Vernissage’ getaggte Artikel

Ausstellungseröffnung am Abend des 25. Mai 2012

Samstag, 26. Mai 2012

Am 25. Mai 2012 wurde die Ausstellung “Die Sixtinische Madonna. Raffaels Kultbild wird 500im Lichthof des Albertinums feierlich eröffnet. Der Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Dr. Hartwig Fischer sowie der Direktor der Gemäldegalerie Alte Meister und des Kupferstich-Kabinetts Herr Prof. Dr. Bernhard Maaz begrüßten die Ehrengäste und alle Anwesenden.

© Jenny Kuhnert

Ministerpräsident und Schirmherr der Ausstellung, Stanislaw Tillich sprach zur Ausstellungseröffnung ein Grußwort. Joachim Hoof, Vorstandsvorsitzender der Ostsächsischen Sparkasse Dresden sprach stellvertretend für Claus Friedrich Holtmann, Geschäftsführender Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes über das Engagement der Sparkassen-Finanzgruppe als Hauptförderer der Ausstellung. Bevor der Lyriker und Schriftsteller Jan Wagner seine Festrede hielt, gab Dr. Andreas Henning, Konservator für italienische Malerei der Gemäldegalerie Alte Meister und Kurator der Ausstellung einen kurzen Einblick in das Konzept der Jubiläumsausstellung, die erstmals die gesamte Geschichte der Sixtinischen Madonna in einer Ausstellung chronologisch zeigt: von der Entstehung in der römischen Renaissance bis hin zum globalen Mythos in der Gegenwart. Das  Programm der Reden und Grußworte wurde mit Renaissancemusik der Musiker Thomas Friedlaender (Zink), Ercole Nisini (Posaune) und Jan Katzschke (Regal) festlich untermalt. Nach der feierlichen Eröffnung gab es für alle Gäste die Gelegenheit, die Ausstellung als auch die Sammlung der Gemäldegalerie Alte Meister zu besuchen.