Sixtina überall!

Fährt man durch die Stadt Dresden, so kann man an zahlreichen Orten die Sixtinische Madonna und ihre beiden Engelchen entdecken. Da sieht man sie auf dem Plakat einer Litfaßsäule, als Werbebanner am ibis Hotel auf der Pragerstraße, auf einem vorbeifahrenden Auto und einer Straßenbahn.

Überall kündigt es sich bereits seit Wochen an:

Der Geburtstag der schönsten Frau der Welt lässt nicht mehr länger auf sich warten!

Seit Sonnabend zeigt sich die Madonna 500jährig in schönstem Glanz und mit ihr die zahlreichen Exponate, die für diesen Anlass aus vielen Ländern eingetroffen sind.

Aus bestimmten Blickwinkeln wirkt es, als ob die Engel fragend in unsere Umwelt blicken. Vom Himmel herab gekommen, haben sie sich auf eine Brüstung gelehnt und betrachten nachdenklich die befahrene Straße.

Auf der Pragerstraße ist die Sixtinische Madonna schon von Weitem zu erkennen. Sie wurde auf ein großformatiges Werbebanner gedruckt und hängt an der Außenwand eines der ibis Hotels.

Am Pirnaischen Platz sind die Engelchen bei der großen Uhr zu finden.

Außerdem gibt es eine Nachbildung der Engel in einem der Schaufenster von Karstadt. Unabhängig von dem Gesamtkunstwerk haben sie ihre Karriere beschritten. Bereits um 1800 wurden die Engel als eigenständiges Bildmotiv genutzt. Damals fanden sie Verwendung auf Oblatendosen und Schmuckstücken. Später wurden sie auf Stickbildern, Keksdosen, Schuhen, Farbkästen und sogar auf Toilettenpapier abgebildet.

 

Tags: , ,

3 Antworten zu “Sixtina überall!”

  1. RalfLippold sagt:

    Hallo SKD-Team – wunderbare Präsentation von der ‘Madonna Sistina’ und ihren Aktivitäten in Dresden ;-)

    Frage am Rande, “Wird Jahreskarte direkt von SKD verkauft, und welche Möglichkeiten eine Kollaboration, um neue Kunden zu gewinnen, sind machbar?”

    Vielen Dank und sonnige Grüße
    Ralf Lippold

  2. Liebe SKD Team, ein sehr schöner Bericht über die vielen “Ausstellungsorte” der Madonna Sistina.

    Besonders schön finde ich die Idee auf dem Lieferwagen, da dort meist nur bunte Werbeschriften zu sehen sind ist das klassische Werk da eine richtige Abwechslung.

    Wie lange kann/konnte man die Sixtinische Madonna noch bewundern?

    LG Christina

  3. Pamela Rohde sagt:

    Liebe Christina,

    die Ausstellung zur Sixtinischen Madonna ist noch bis zum 26. August 2012 in der Gemäldegalerie Alte Meister zu sehen.
    Mehr Informationen findest Du unter: http://www.skd.museum/sixtina

    Viele Grüße!

Hinterlasse eine Antwort