Archiv für April 2017

Willkommen in der Restauratorenwerkstatt – ein Blick hinter die Kulissen | Welcome to the conservation lab – a view behind the scenes | مرحباً بكم في ورشة عمل الترميم – نظرة من خلف الكواليس

Dienstag, 04. April 2017


deutsch english

Ein Prunkzimmer kehrt zurück - drei fertig restaurierte Wände des Damaskuszimmers sind erstmals seit dem Verkauf nach Deutschland 1899 in ihrer originalen Farbigkeit zu sehen

Mit diesem Beitrag setzen wir unsere Blog-Reihe zu den Restaurierungsarbeiten des Dresdner Damaskuszimmers fort

Nach drei Jahren intensiver Arbeit eines deutsch-syrischen Restauratorenteams ist es endlich soweit: Drei Wände und die Decke des Damaskuszimmers sind dank der großzügigen Unterstützung durch die Museum and Research Foundation GmbH und die Gerda Henkel Stiftung fertig restauriert! Die filigranen Malereien, feinen Vergoldungen und opulenten Farben lagen jahrzehntelang unter dicken Schichten von Staub, Schimmel, dunklen Leim- und Firnisüberzügen verborgen und sind nun erstmals seit dem Verkauf des Zimmers nach Deutschland 1899 wieder in ihrer originalen Pracht zu sehen. Seit wenigen Tagen sind drei Wände des Zimmers aufgerichtet und vermitteln einen einzigartigen Eindruck von der Kunstfertigkeit und Eleganz Damaszener Innenarchitektur. Das Spiel des Lichts auf den unterschiedlich glänzenden und glitzernden Oberflächenverzierungen zeugt von der raffinierten Dekorationstechnik dieser Prunkzimmer, die im Damaskus des 18. und frühen 19. Jahrhunderts zu hoher Meisterschaft gelangte und den Reichtum, erlesenen Geschmack und gehobenen sozialen Status der Bauherrn reflektierten.
Zwischen 5. März und 4. Juni 2017 ist das Damaskuszimmer an elf Sonntagen jeweils von 13:00 bis 17:00 Uhr exklusiv geöffnet. Sonderveranstaltungen und Vorträge laden zu abwechslungsreichen Entdeckungstouren ein – und es ist wohl einmalig in der Welt, dass man ein solches Zimmer auch von der Rückseite sehen kann. Nun wartet nur noch die letzte Wand auf ihre Restaurierung, um das Zimmer zu vollenden.

Beginn der Montage des Damaskuszimmers an die neue Unterkonstruktion © Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Beginn der Montage des Damaskuszimmers an die neue Unterkonstruktion

© Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Das Damaskuszimmer wächst und wird allmählich zum Raum © Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Das Damaskuszimmer wächst und wird allmählich zum Raum

© Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Die Museumstechniker bei der Montage der Fensterwand – Hagen Friede, Cai Schneider und Matthias Koalick © Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Die Museumstechniker bei der Montage der Fensterwand – Hagen Friede, Cai Schneider und Matthias Koalick

© Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Die Fensterwand ist erstmals seit 1899 wieder vollständig montiert © Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Die Fensterwand ist erstmals seit 1899 wieder vollständig montiert

© Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Drei Wände sind aufgerichtet – das Zimmer ist zurück © Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Drei Wände sind aufgerichtet – das Zimmer ist zurück

© Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Die Rückseiten der Paneele erzählen detailreich von der  Geschichte des Zimmers – alte Wasserschäden, geheimnisvolle Nummerierungen, jede Menge Werkzeugspuren © Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Die Rückseiten der Paneele erzählen detailreich von der Geschichte des Zimmers – alte Wasserschäden, geheimnisvolle Nummerierungen, jede Menge Werkzeugspure

© Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Farbenpracht und Dekorfülle laden zum Schwelgen ein © Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017

Farbenpracht und Dekorfülle laden zum Schwelgen ein

© Museum für Völkerkunde Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Anke Scharrahs, 2017