Archiv der Kategorie: SKD Vernetzt!

23.06. – Annegret Lembcke: Die Ikattechnik in Aleppo

Das Ikat ist eine textile Webtechnik, bei der Kett- und/oder Schussfäden in Vorbereitung auf das Weben abgebunden und gefärbt werden, sodass unscharfe Kanten entstehen. Bei diesem Reservemusterungsverfahren werden Garnstränge (Kett- und/oder Schussfäden) aufgespannt und mustermäßig abgebunden, wobei nur die nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, SKD Ausgestellt!, SKD Entdeckt!, SKD Vernetzt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wissenschaftler auf Reisen – Magdalena Kozar in Japan

Magdalena Kozar ist Restauratorin in der Porzellansammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Zurzeit arbeitet sie an einem Restaurierungsprojekt zu Japanischen Imari Vasen mit Lackauflagen, die um 1700 in Arita hergestellt wurden. Diese außergewöhnliche Gruppe japanischen Porzellans ist Gegenstand eines großen Restaurierungsprojektes: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SKD Unterwegs!, SKD Vernetzt!, Vorgestellt! | Hinterlasse einen Kommentar

Wissenschaftler auf Reisen – Kerstin Stöver in Japan

Seit der Ausstellung „Logical Rain“ 2013/14 in der die Sammlung an japanischen Färbeschablonen/Katagami des Kunstgewerbemuseums Dresden in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt wurde, ist das Interesse an diesen kunstvollen, fragilen Objekten nicht abgerissen. Scheinbar plötzlich stoßen wir weltweit auf Ausstellungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, SKD Entdeckt!, SKD Forschung, SKD Unterwegs!, SKD Vernetzt! | Hinterlasse einen Kommentar

Nachts im Museum

[View the story "#emptymeet im Albertinum: Taryn Simon " on Storify]

Veröffentlicht unter Allgemein, SKD Entdeckt!, SKD Vernetzt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vorgestellt! Magdalena Kozar, Restauratorin in der Porzellansammlung

Magdalena Kozar ist Restauratorin in der Porzellansammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Zurzeit arbeitet sie an einem Restaurierungsprojekt zu Japanischen Imari Vasen mit Lackauflagen, die um 1700 in Arita hergestellt wurden. Diese außergewöhnliche Gruppe japanischen Porzellans ist Gegenstand eines großen Restaurierungsprojektes: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SKD Forschung, SKD Nachgefragt!, SKD Unterwegs!, SKD Vernetzt!, Vorgestellt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt bewerben: Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung, 2017-2019

Noch bis zum 18. November 2016 können sich qualifizierte Interessentinnen und Interessenten für den ersten Durchgang des „Provenance Research Exchange Program (PREP)“ 2017 bewerben. PREP wird erstmals Museumsfachleute aus Deutschland und den USA, die mit Provenienzforschung und der Erforschung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, SKD Forschung, SKD Vernetzt! | Hinterlasse einen Kommentar

Ni Hao, Dresden!

Wir freuen uns, auch dieses Jahr im Rahmen vom Museum Experts Exchange Program (MEEP) 12 chinesische Wissenschaftler in unserem Haus empfangen zu dürfen! Nachdem die Kollegen aus dem National Museum of China, dem National Art Museum of China, dem Shanghai … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa/Welt, SKD Forschung, SKD Vernetzt! | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Werk der Woche: Martin Borowski “Lobby II”

Aus der Ausstellung “jetzt hier.Gegenwartskunst. Aus dem Kunstfonds” Mit Hilfe des Computers beschreitet Borowski, wie bei den wie “Lobby II” oft großformatigen Gemälden, moderne Wege der Bildfindung. Ausgangsmaterial sind dabei medial vermittelte Bilder, z. B. Motive aus Warenkatalogen, die gescannt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, SKD Ausgestellt!, SKD Vernetzt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Pascaline hautnah erleben

Ihr Erscheinungsbild beeindruckt und ihre Technik war eine Sensation des 17. Jahrhunderts: die Rechenmaschine des Franzosen Blaise Pascal, auch „Pascaline“ genannt. Mit ihrer feuervergoldeten Hülle und ihrer innovativen Mechanik gehört das fast 50 cm breite Recheninstrument definitiv zu den Highlights … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, SKD MPS!, SKD Nachgefragt!, SKD Vernetzt!, Vermittlung und Multimedia | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Resümee und Ausblick

Dank der perfekten Organisation durch die Mitarbeiter des NMC war es möglich, innerhalb von nur drei Wochen einen guten Einblick in die aktuelle Museumslandschaft und das gegenwärtige Kunstschaffen Chinas zu gewinnen. Es konnten viele Kontakte geknüpft werden, auf deren Pflege … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, SKD Ausgestellt!, SKD Unterwegs!, SKD Vernetzt! | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar